Historische Bibliothek der Stadt Rudolstadt

Kontakt

Historische Bibliothek
Tobias Zober

Telefon: 03672 / 486 160
Telefax: 03672 / 486 169
E-Mail: histbib@rudolstadt.de

Die Historische Bibliothek der Stadt Rudolstadt

Die Historische Bibliothek der Stadt Rudolstadt ist eine öffentliche, historisch-wissenschaftliche Universalbibliothek mit Präsenzcharakter in ausschließlich kommunaler Trägerschaft. Seit 2003 befindet sie sich, zusammen mit dem Stadtarchiv Rudolstadt, im Alten Rathaus.

Buchbestand
Ihre Aufgabe besteht darin, die jahrhundertealten Bestände der einstigen Fürstlichen öffentlichen Bibliothek (1748-1922/23) und der daraus hervorgegangenen Thüringischen Landesbibliothek Rudolstadt (1925-1953) zu erhalten und für die wissenschaftliche Forschung wie auch für eine im weitesten Sinne mediengeschichtliche Bildung und buchkulturelle Sensibilisierung nutzbar zu machen. Aktueller Sammlungsschwerpunkt ist die gedruckte historische wie auch fortlaufend erscheinende Literatur über das Herrschaftsgebiet der Grafen und Fürsten von Schwarzburg-Rudolstadt in den Grenzen bis um 1918 sowie in Teilen über andere thüringische Territorien, grundsätzlich alles über Rudolstadt, Veröffentlichungen Rudolstädter Autoren und die seit 1663 in Rudolstadt erscheinenden Druck- und Verlagserzeugnisse unabhängig ihres Inhaltes.

Zu dem gegenwärtig etwa 90.000 Bände (bibliographische Einheiten) umfassenden Gesamtbestand zählen mehr als 75.000 gedruckte Bücher, Zeitschriften und Kleinschrifttum vom 15. bis 19. Jahrhundert sowie mehrere hundert Handschriften, die in einem geschlossenen Magazin aufgestellt sind. Zusammen mit dem hier seit 2012 als Depositum untergebrachten historischen Bestand der Bibliothek der evang. Kirchengemeinde Rudolstadt (überwiegend 16. bis 19. Jahrhundert) beherbergt die Historische Bibliothek der Stadt Rudolstadt zurzeit etwa 100.000 Bände.

Für die direkte Benutzung des Sammlungsgutes der Bibliothek wie auch des Stadtarchivs steht ein Leseraum mit 16 Arbeitsplätzen und moderner Kopiertechnik zur Verfügung sowie für Ausstellungen und Veranstaltungen der Alte Ratskeller mit ca. 80 Sitzplätzen. Leihgaben außer Haus sind für Ausstellungen oder zu anderen wissenschaftlichen Zwecken möglich. Die Leistungen der Bibliothek regelt die aktuelle Gebührensatzung.
Der größte Teil des Bestandes ist in mehreren Katalogen verzeichnet.

Öffnungszeiten

Dienstag   9.00 bis 16.00 Uhr
Donnerstag   9.00 bis 18.00 Uhr
Freitag   9.00 bis 12.00 Uhr

Bibliotheksführungen sind auch außerhalb der Öffnungszeiten, jedoch nur nach Voranmeldung und für max. 15 Personen möglich.